Ogata - ABC
Sie befinden sich hier: > Über uns > Ogata - ABC
 

Das Ogata - ABC

Vorwort

Das Ogata - ABC ist im Rahmen einer Fortbildung entstanden. Es soll eine kleine Hilfestellung sein. Die eine oder andere Fragen kann vielleicht auf diesem Weg geklärt werden.

Wir haben uns Mühe gegeben, möglichst viele Stichpunkte zusammenzutragen, um Ihnen unsere Arbeit transparent zu machen.


Abholzeiten

das Abholen der Kinder aus der OGATA ist möglich vor oder nach den Hausaufgaben, nicht während des Essens oder einer AG.
1.Klasse : Hausaufgabenzeit 13.00-14.00 Uhr
2.-3.-4. Klasse : Hausaufgabenzeit 14.00 bis 15.00 Uhr

Nach oben

AG

wir haben zurzeit 10 verschiedene Arbeitsgemeinschaften. Ein paar sind feste Gruppen, zum Beispiel Computer und Gitarre. Origami, Kochen und Sport –AG sind offene Angebote. 

Nach oben

Aggerbogen

4mal im Halbjahr findet ein Ausflug zum Aggerbogen mit einer Pädagogin aus der Naturschule statt. Wir fahren um ca. 13.50 mit dem Bus von Birk aus los und sind um ca. 16.00 zurück. Die Kinder vom „Breidter Rücken“ werden auf dem Heimweg an ihrer jeweiligen Bushaltestelle herausgelassen.

Die Termine werden gemeinsam mit dem Wochenplan bekannt gegeben.

Nach oben

Allergien

Wenn ein Kind an Allergien leidet, sollten Sie uns informieren, um ggf. ein geeignetes Essen zu bestellen.

Nach oben

Bus

Wir haben viele Busse und Verbindungen, womit die Kinder nach Hause fahren können:

13.40 „Schneckenhausbus“ Bus der Linie 542 und der Linie 543 der regulär nach Ende der 6. Stunde fährt. Die Kinder werden von einer Mitarbeiterin des Schneckenhauses begleitet.

15.22 Bus 542 (fährt nach Heide über Schreck/ Braschoss) Die Kinder gehen alleine zur Bushaltestelle.

15.50 Bus 543 (Breidter Rücken)

16.17 Bus 576 (fährt nach Siegburg über Heide). Der Bus hält aus Birk kommend rechts.

16.22 Bus 542 (nach Heide über Schreck/Braschoss).

Die letzen beiden Busse werden von einer Mitarbeiterin bis zum Einstieg der Kinder begleitet.

Nach oben

Beweglicher Ferientag

Die OGATA ist von 8.00-16.00 geöffnet. Eine besondere An/Abmeldung ist erforderlich.

Nach oben

Bauland

Funktionsraum im Erdgeschoss mit Bauklötzen, Schleichtieren, einem Maltisch und einem Spieltisch.

Nach oben

„Birker Art“

Kunstausstellung der Grundschule Birk. Sie findet alle 2 Jahre statt. Auch die OGATA nimmt daran teil.

Nach oben

Betreute Schulen e.V.

Verein der AWO und Träger der OGATA Birk.

Nach oben

Betreuungsvertrag

Sie haben bei der Anmeldung ihres Kindes einen Betreuungsvertrag unterschrieben. Er gilt für die Dauer der Grundschulzeit Ihres Kindes. Eine Kündigung für das kommende Schuljahr ist möglich bis zum 31.03.des jeweiligen Kalenderjahres.

Nach oben

Elterngespräche

Finden in der Regel 1mal im Halbjahr mit der Leiterin oder der stellv. Leiterin  statt. Die Hausaufgabenbetreuerin kann ggf. auch daran teilnehmen. Es sind Beobachtungen und Informationen über das Essensverhalten, die Hausaufgaben, die soziale Kompetenz.

Nach oben

Essensraum

Ist in der oberen Etage zu finden.

Nach oben

Essensabrechnung

Am Ende von jedem Monat erhalten Sie eine Essensabrechnung. Darin enthalten ist die Anzahl der Essen für den vergangenen Monat. Das Essen wird „spitz“ abgerechnet. Wenn sie z.B. ihr Kind am Dienstag (vor 11.00 Uhr) für Donnerstag vom Essen abmelden, wird ein Essen weniger abgerechnet.

Nach oben

Elternbriefe

Sie werden über die Hausaufgabenbetreuerin verteilt. Es kann die Bedarfsabfrage zu  einem beweglichen Ferientag, für die Ferien sein, oder die Essensabrechnung, Einladung zum Elternkaffee…

Nach oben

Erreichbarkeit

Ab 11.00 ist  das Büro in der Regel besetzt. Sie können jederzeit eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Die OGATA ist auch per email erreichbar (ogata@grundschule-birk.de).

Nach oben

Erkrankung

Falls ein Kind in die OGATA erkrankt, informieren wir die Eltern, um ggf. die Kinder abholen zu lassen. Bei einem kleineren Unfall versorgen wir die Kinder und rufen ggf. an (siehe Notfallnummer)

Nach oben

Elternvertreter

Die OGATA –Eltern wählen bei der Elternversammlung zur Beginn des Schuljahres 2 Elternvertreter. Sie nehmen an der Schulpflegschaftssitzung teil.

Nach oben

Ferienbetreuung

Findet in der OGATA  Lohmar-Stadt statt. Betreuung gibt es in der ersten Januarwoche, in den Osterferien, einer Hälfte der Sommerferien (die andere Hälfte findet im Notfall in Wahlscheid statt) und in den Herbstferien. Für die Ferienbetreuung ist eine separate Anmeldung erforderlich. Zwischen den Jahren sind alle OGATAS geschlossen.

Nach oben

Fundsachen

Wir sammeln und unsere Fundsachen in der OGATA. Vor den Ferien werden die Fundsachen im Keller der Schule gelagert.

Nach oben

Fahrzeuge

Wir verfügen über 2 Roller, 2 Dreiräder und 2 Kettcars. Die Kinder können draußen auf dem Schulhof mit den Fahrzeugen fahren.

Nach oben

Frühbetreuung

Findet ab 7.30 bis Schulbeginn durch eine Mitarbeiterin des Schneckenhauses statt.

Nach oben

Fallbesprechung

Wir haben die Möglichkeit mit einer Fachkraft vom Träger eine kollegiale Fallbesprechung zu gestalten. Wir besprechen ganz intensiv und unter vielen Aspekten, Blickwinkeln ein Kind oder eine Situation. Es ermöglicht uns eine gezielte Reflexion.

Nach oben

Fortbildung

Wir nehmen regelmäßig als Mitarbeiter an einzelnen Fortbildungen teil. Ebenso gibt es Fortbildungen für das ganze Team.

Nach oben

Garderobe

Jedes Kind hat in der Garderobe einen Haken mit seinem Namensschild und einen Platz im Schuhregal.

Nach oben

Ganztagskonferenz

Eine Betreuung findet ab 7.30 -11.00 durch die Mitarbeiter des Schneckenhauses statt. Ab 11.00- 16.00 kommen die Mitarbeiter der OGATA kommen dazu.

Nach oben

Getränke

Die Kinder bekommen beim Mittagessen Saft mit Wasser verdünnt. Sie haben auch die Möglichkeit, Wasser aus dem Wasserhahn zu nehmen. Getränke für den Tag müssen von zu Hause mitgebracht werden.

Nach oben

Garten -AG

Frau Pommeranz gestaltet die Garten AG abhängig von der Jahreszeit und aktuellen Themen.

Nach oben

Gitarren -AG

Ein Lehrer der Musikschule Lohmar erteilt den Kindern Unterricht im Gitarrespielen.

Nach oben

Geburtstag

Die Kinder, die Geburtstag haben, können sich aus der Geburtstagskiste etwas aussuchen und mit der Gruppe am Mittagstisch feiern. Sie können auch etwas zum Naschen als Nachtisch mit bringen.

Nach oben

Hausaufgabenbetreuung

Die Kinder haben vom zweiten bis zum vierten Schuljahr eine feste Hausaufgabenbetreuerin.

Nach oben

Hausaufgabenheft

Das Hausaufgabenheft ist ein wichtiges Instrument zwischen Schule, Elternhaus und OGATA. Es sollte täglich reingeschaut werden.

Nach oben

Hospitation

Die Betreuerinnen der OGATA gehen in regelmäßigen Abständen in „ihre Klassen“ hospitieren. Das dient dazu, einen anderen Eindruck von den Kindern zu bekommen und dem Austausch mit der Lehrerin.

Nach oben

Handarbeits - AG

Unter der Anleitung von Frau Militschenko können die Kinder je nach Angebot nähen, etwas Besonderes basteln oder mit Perlen eine Kette gestalten.

Nach oben

Heimwegregelungen

Es ist ein Dokument der AWO bzw. von Betreute Schulen e.V.  Dort ist geregelt: Wer darf abholen, wer kann alleine gehen…

Nach oben

Krankheit

Im Falle einer Krankheit ist die OGATA zu informieren.

Nach oben

Konzept

In der OGATA wird mit einem „Offenen Konzept“ gearbeitet. Es gibt Funktionsräume, wo die Kinder sich selber aussuchen können, welches Angebot sie wahrnehmen möchten. Falls sie mehr Informationen brauchen: Unser Konzept händigen wir Ihnen auf Wunsch auch gerne aus.

Nach oben

Kündigung

Ist nur wirksam wenn sie vor dem 31.3. des laufenden Schuljahres bei der Stadt Lohmar in Schriftform vorliegt. Der Vertrag läuft am 31.07. des vierten Schuljahres aus.

Nach oben

Kooperationspartner

Kunst- und Musikschule der Stadt Lohmar
TUS Birk,
Naturschule Aggerbogen

Nach oben

Kennenlernenfest

Das Fest findet für die zukünftigen 1. Klässler mit deren Eltern immer am letzten Dienstagnachmittag vor den Sommerferien statt.

Nach oben

Konflikte

Die Konflikte, die die Kinder mit sich bringen und in der Ogata ausgetragen werden, werden sofort und möglichst zeitnah geklärt.

Nach oben

Koch-AG

Unter der Leitung von Frau Militschenko werden die Kinder beim Kochen und Backen begleitet. Sie backen z.B. die Kekse für das Elternkaffee oder Pfannekuchen…

Nach oben

Kunst –AG

Frau Schumann aus der Musik- und Kunstschule Lohmar bietet den Kindern verschiedene Materialien, um zeitlich passend kleine Kunstwerke zu gestalten.

Nach oben

Lehrerkonferenz

Frau Fugger nimmt je nach Tagesordnung an der monatlichen Lehrerkonferenz teil. 

Nach oben

Lehrerstunden

Die OGATA hat 6 Lehrerstunden zur Verfügung. Die Lehrerin begleitet die Hausaufgaben und bietet zweimal wöchentlich eine Arbeitsgemeinschaft an. Zurzeit lernen die Kinder  mit einem speziellen Lernprogramm das 10Finger tippen.

Nach oben

Lego-Ecke

Eine große Lego-Ecke befindet sich auf der oberen Etage.

Nach oben

Mittagessen

Wir haben meistens 2 Essen zur Auswahl. Gemüse / Salat probieren ist Pflicht. Wir legen Wert auf eine gemütliche Atmosphäre und Tischmanieren. Immer zwei Mitarbeiter begleiten den Essensturnus.

Nach oben

Magnettafel

Wichtiges Instrument des offenen Konzeptes. Die Kinder und Betreuerinnen haben ein Magnetschild, um jeweils zu anzeigen, wer sich wo in der OGATA befindet.

Nach oben

OGATA

Offizieller Name der offenen Ganztagschule.

Nach oben

Origami

Unter der Leitung von Frau Fandel werden die Kinder in der Kunst des Faltens unterrichtet.

Nach oben

Öffnungszeiten

Von 7.30 bis Schulbeginn an ist eine Betreuung durch die Mitarbeiterinnen des Schneckenhauses gewährleistet. Nach Schulschluss bis 16.00 ist die OGATA geöffnet.

Nach oben

Partizipation

Die Eltern haben die Möglichkeit, sich als Elternvertreter wählen zu lassen.

In regelmäßigem Abstand gibt es einen Arbeitskreis zur Konzeptarbeit.

Die Kinder bestimmen in den Funktionsbereichen selber mit, welche Materialien bestellt werden sollen.

Nach oben

Pantoffeln

muss jedes Kind in der OGATA haben.

Nach oben

Qualitätszirkel

ist von der Stadt Lohmar initiiert worden. Zu diesem Gremium gehören die Leiterinnen der 4 OGATAS, das Schulamt, die Schulleitungen und die Elternvertreter.

Hier werden Standards für die 4 Lohmarer OGATAS erarbeitet.

Nach oben

Ranzen

Wir haben ein Schulranzenregal im unteren Flur.

Nach oben

Schneckenhaus

Das „Schneckenhaus“ ist eine Elterninitiative, die Kinder bis zum Ende der 6. Stunde betreut.  Wir „wohnen“ und arbeiten zusammen.

Nach oben

Teamgespräch

Unsere Teamgespräche finden einmal wöchentlich statt.

Nach oben

Telefon

Unsere Telefonnummer lautet: 02246/ 100 69 81

In der Zeit von 11:00 Uhr bis 11:45 Uhr und von 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr können Sie uns persönlich erreichen.

Nach oben

Wochenplan

Auf dem Wochenplan werden die wöchentlich wiederkehrenden Besonderheiten notiert.

Nach oben

Wechselsachen

Je nach Typ braucht Ihr Kind Anziehsachen zum Wechseln. Wir sind gerne draußen.

Nach oben

Zusammenarbeit mit Schule – Lehrerinnen

Zwischen unserem Team und dem Lehrerkollegium gibt es einen regelmäßigen Austausch.

Nach oben

Inhaltsverzeichnis

A
Abholzeiten
AG
Aggerbogen
Allergien

B
Bus
Beweglicher Ferientag
Bauland
Birker Art
Betreute Schulen e.V.
Betreuungsvertrag

E
Elterngespräch
Elternkaffee
Essensraum
Essensabrechnung
Elternbriefe
Erreichbarkeit
Erkrankung
Elternvertreter

F
Ferienbetreuung
Fundsachen
Fahrzeuge
Frühbetreuung
Fallbesprechung
Fortbildung

G
Garderobe
Ganztageskonferenz
Getränke
Garten - AG
Gitarren - AG
Geburtstag

H
Hausaufgabenbetreuung
Hausaufgabenheft
Hospitation
Handarbeits - AG
Heimwegregelungen

K
Krankheit
Konzept
Kündigung
Kooperationspartner
Kennenlernenfest
Konflikten
Koch -AG
Kunst -AG

L
Lehrerkonferenz
Lehrerstunden
Lego-Ecke

M
Mittagessen
Magnettafel

N
Notfallnummer

O
Origami
Öffnungszeiten

P
Partizipation
Pantoffeln

Q
Qualitätszirkel

R
Ranzen

S
Schneckenhaus

T
Teamgespräch
Telefon

V
Verbot

W
Wochenplan
Wechselsachen

Z
Zusammenarbeit mit Schule- Lehrerinnen

 
OGATA Birk
E-Mail: ogata@ggs-birk.de :: Telefon: 02246 - 1006981
 
zur Webseite der Stadt Lohmar Inhalt/Sitemap Datenschutz Kontakt/Impressum